Ju-Jutsu-Verband Bayern e. V.

MODERNE SELBSTVERTEIDIGUNG UND WETTKAMPF

Mitglied im Bayerischen Landes-Sportverband e.V. und im Deutschen Ju-Jutsu-Verband e.V.

Verbandstag 2019: Zufriedenheit auf allen Ebenen

Kategorie:

Aichach. Der Ju-Jutsu Verband Bayern (JJVB) ist in geordneten Verhältnissen und die Mitgliedsvereine sind mit der Arbeit des Vorstandes zufrieden. Das zeigte der Verbandstag 2019, der ohne Diskussionen ablief. Auch die Wiederwahl von Präsidentin Eva Straub sowie die Wahlen zum Vorstand und Präsidium erfolgten einstimmig.

Paris Open 2019: Gold für bayerische Athleten

Kategorie:

Paris. Für die bayerischen Fighter und Duoka waren die Paris Open 2019 im Grand Dome, der neuen Halle des französischen Ju-Jutsu Verbandes, eine gelungene Vorbereitung für die weitere Saison. Der Fighter Simon Attenberger sowie die Duoka Felix Paszkiewicz &  Ian Butler holten Gold.

Süddeutsche Meisterschaften: Fest in bayerischer Hand

Kategorie:

Durmersheim. Am vergangenen Wochenende fanden im badischen Durmersheim die Gruppenmeisterschaften der Landesverbände Baden, Württemberg und Bayern statt. In allen drei Wettkampfarten konnten die Athleten des Ju-Jutsu Verbandes Bayern (JJVB) glänzen. 24 Gold- sowie zahlreiche Silber- und Bronzemedaillen sprechen für sich. Ein tolles Zeugnis und eine Bestätigung der Arbeit der Landestrainer im Fighting, Duo und Newaza/BJJ!

Trainer C Grundlehrgang: Wer jammert, lebt noch

Kategorie:

Oberhaching. Es ist wieder soweit. Der Ausbildungsjahrgang 2019 für die Trainer C-Lizenz hat begonnen. 25 hoch motivierte Ju-Jutsuka haben in der Sportschule Oberhaching im Grundlehrgang die erste Woche der Ausbildung „überstanden“. Eine wichtige Erkenntnis aus dem Verlauf der Woche: Wer jammert, lebt noch.