Ju-Jutsu-Verband Bayern e. V.

MODERNE SELBSTVERTEIDIGUNG UND WETTKAMPF

Mitglied im Bayerischen Landes-Sportverband e.V. und im Deutschen Ju-Jutsu-Verband e.V.

EM 2018: Bayern holt einziges Gold

Kategorie:

Gliwice. Die EM 2018 war aus bayerischer Sicht von Erfolg gekrönt. Bayern stellte 14 der 46 deutschen Starter und am Ende holte Theresa Attenberger den einzigen EM-Titel für Deutschland. Hinzu kamen drei Silber- und eine Bronzemedaille. Zudem trugen die bayerischen Starter erheblich zur Bronzemedaille im Teamwettbewerb bei.

8. Dan für Gerd Enders: Perfektion in den Grundtechniken

Kategorie:

Weiden. Das Ereignis war außergewöhnlich für die Sportwelt in Weiden. Die Ju-Jutsu-Abteilung des 1. Judoclub hatte dazu eingeladen und mehr als 70 Ju-Jutsuka kamen. Im Rahmen eines Landeslehrgangs erhielt Ju-Jutsu-Trainer Gerd Enders vom 1. Judoclub Weiden einen der höchsten Meistergrade, die es in den anerkannten Kampfsportarten gibt. Ab sofort ist Gerd Enders Träger des 8. Dan Ju-Jutsu.

Duoka: Bereit für die nächsten Herausforderungen

Kategorie:

Oberhaching. Die Wettkämpfe gehen weiter! Dieses Wochenende stehen die Vienna Open in Österreich auf dem Programm. Nächste Woche die Deutschen Meisterschaften der U21 und der Senioren. Mit dabei: die bayerischen Duoka des Ju-Jutsu Verbandes Bayern (JJVB), die sich in der Sportschule Oberhaching vorbereitet haben.

Verbandstag: Ein geordneter Verband vor kleinem Umbruch

Kategorie:

Nürnberg. Der Ju-Jutsu Verband Bayern (JJVB) ist in geordneten Verhältnissen und die Mitgliedsvereine sind mit der Arbeit des Vorstandes zufrieden. Das zeigte der Verbandstag 2018 in Nürnberg. Im nächsten Jahr wird es an der Spitze des JJVB allerdings einen kleinen personellen Umbruch geben.

BJJ und Fighting: Gerüstet für die Deutschen Meisterschaften

Kategorie:

Spirklhof. Hartes Training und toller Zusammenhalt bestimmten die gemeinsame Vorbereitung der bayerischen Fighting und Ne-Waza (BJJ) Athleten auf die Deutschen Meisterschaften. Die beiden Kader nutzten das lange Pfingstwochenende für ein gemeinsames Trainingslager im Spirklhof. Hier konnten die Landestrainer unter idealen Bedingungen mit den Sportlern arbeiten; mannschaftsbildende Maßnahmen ergänzten das technisch anspruchsvolle und körperlich harte Training.

Dan-Vorbereitung: Waffenabwehr auf Schwarzgurt-Niveau

Kategorie:

Prien. Weil zur perfekten Dan-Vorbereitung ein Lehrgang nicht ausreicht, trafen sich am 12. Mai 2018 mehr als 40 Ju-Jutsuka in Prien am Chiemsee. Bei herrlichem Sonnenschein verbrachten die Anwärter zum ersten bis vierten Dan einige Stunden in der Turnhalle und widmeten sich der Abwehr von Waffenangriffen.