News - Ticker

GESCHÄFTSSTELLE geschlossen. +++ Am Freitag, den 06.12.2019 ist die Geschäftsstelle wegen Urlaub nicht besetzt. +++ Nächste Öffnungszeit: Montag, den 09.12.2019 von 9 bis 12 Uhr.

Bayerncamp 2019: Das Ju-Jutsu Sommerhighlight

Kategorie:

Dingolfing. Wie wird der Ferienstart zum Erlebnis? Ganz klar, mit dem Bayerncamp. Bereits zum 31. Mal lud der Ju-Jutsu Verband Bayern (JJVB) zum größten Jugendcamp im Budosport überhaupt ein. Quer durch Bayern machten sich zahlreiche Kids und Betreuer auf den Weg nach Dingolfing. Die dortigen Ju-Jutsuka des TV Dingolfing gestalteten relativ kurzfristig eine großartige Organisation. Viele freudige Wiedersehen waren inklusive.

Bestes Wetter begrüßte die Bayerncamp-Gemeinde. Schnell waren die Zelte im Stadion aufgebaut. Die Anlagen waren top und fußläufig gut zu erreichen. Nach der allgemeinen Begrüßung im Stadion durch Vizepräsident Jugend, Matze Riedel, und den Teamchef des Ausrichters, Christian Straßer, war Training angesagt.

Die Hans-Glas-Halle bot Platz für vier Mattenflächen. Es ging jedoch bei den gut 200 Teilnehmern aus Bayern und Sachsen immer recht quirlig zu. Ob beim Stunttraining, bei Technikgrundformen oder Randoriformen, für jeden war etwas dabei. Gut zwanzig Referenten waren im Einsatz. So bot sich ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Training. Während die Kleineren beispielsweise mit Fallschule, Blocktechniken und Bewegungsformen beschäftigt waren, übten sich die Größeren an Weiterführungstechniken.

Am Abend ging es auf Entdeckungstour. Hier wurde schnell deutlich, dass früher die Firma Hans Glas und später die Firma BMW bis heute ganz maßgeblich an der florierenden Stadtentwicklung beteiligt waren beziehungsweise sind. In mehreren Gruppen wurde die Innenstadt erforscht und danach mit einem leckeren Eis belohnt.

Am Freitag erfolgte nach dem Frühstück zunächst die Begrüßung der Ehrengäste in der Halle. Anton Kiebler, 1. Vorstand des TV Dingolfing, und Franz Bubenhofer, 2. Bürgermeister der Stadt Dingolfing, richteten einige Worte an die Bayerncamp-Gemeinde. Die Freude war ihnen anzumerken, dieses Event in Dingolfing begrüßen zu dürfen.

Und schon wieder startete das Training. Dieses Mal gab es auch ein Schmankerl für die Wettkämpfer. Landestrainer Robert Rogger war zu Gast und zeigte einfache, aber effektive Kombinationen. Gespickt mit vielen Randorieinheiten kamen die Kids gut ins Schwitzen. Nachdem das Wetter sehr sommerlich war, stand das Erlebnisbad Caprima auf dem Plan, nur einige Schritte entfernt vom Zeltplatz.

Großer Referentenwechsel am Samstag. Unter anderem traf Dieter Goldmann, alias Goldi, ein. Noch wusste er nicht über die anstehende Überraschung Bescheid. Also konnten die Kids sich zunächst bei seinem Gefahrenparcours austoben. Kurz vor Ende der Einheit wurde es dann auf einmal still. Mit einer kurzen Vita und Danksagung wurde Goldi unter tosendem Applaus von 200 Kids der 4. Dan Ju-Jutsu verliehen. Gänsehautfeeling.

Nachmittags bot sich ein buntes Programm. Auch ein kleines Duo-Turnier war von Ian Butler und Felix Paszkiewicz, die extra für den Duo-Workshop beim Bayerncamp angereist waren, vorbereitet; mit Medaillen und Pokalen. Und auch ein Besuch des Glas-BMW Museums erfreute sich großer Beliebtheit. Die es mit dem Museum nicht so hatten, nahmen am Geocaching teil. Schnell verging die Zeit und der Abend war gekommen. Zeit für die finale Party. Neben der Campdisko gab es noch ein spannendes Beachvolleyballturnier bis weit in den Abend. Es waren alle unterwegs.

Schon war der Sonntag, der Abreisetag, gekommen. Aber auch hier durfte das Training nicht fehlen. Also ab in die Halle. Es gab noch einmal ein großes Programm. Stressig wurde es bei Fritz Schweibold und Tobi Bruckmeier. Stresstests standen auf dem Plan. Die Referenten verstanden es, einen Peak nach dem anderen zu setzen und sorgten somit für ein flotte und schweißreiche Trainingszeit.

Schnell war wieder das Ende des Bayerncamps gekommen. Bei der Dichte an Aktivitäten verflog die Zeit in Windeseile. Und trotzdem standen Zusammenhalt und Freundschaft im Mittelpunkt. Das ist es, was das Bayerncamp zum Sommerhighlight macht. Mittlerweile schon zum 31. Mal.

Ein großer Dank geht an unsere Vereinsbetreuer, die sich meist in der Mitarbeiterbildungsmaßnahme fanden. Wertvolle Unterstützung erfahren wir hier durch die Fördermittel des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales und durch den Bayerischen Jugendring.

  • Bayerncamp_2019-2-2
  • Bayerncamp_2019-2-3
  • Bayerncamp_2019-2-4
  • Bayerncamp_2019-2-5
  • Bayerncamp_2019-2
  • Bayerncamp_2019-3-2
  • Bayerncamp_2019-3-3
  • Bayerncamp_2019-3-4
  • Bayerncamp_2019-3
  • Bayerncamp_2019-4-2
  • Bayerncamp_2019-4-3
  • Bayerncamp_2019-4
  • Bayerncamp_2019-5-2
  • Bayerncamp_2019-5
  • Bayerncamp_2019-6
  • Bayerncamp_2019-7
  • Bayerncamp_2019-8
  • Bayerncamp_2019
 

Matthias Riedel, JJVB-Vizepräsident Jugend