News - Ticker

Liebe Ju-Jutsuka, leider haben die getroffenen Entscheidungen des Bundes und der Länder erneut auch den Sport in aller Härte getroffen. Der Ju-Jutsu-Verband Bayern stellt deshalb den Sport- und Lehrgangsbetrieb vorerst bis Ende Februar ein. +++ Der Vorstand des Ju-Jutsu-Verbandes Bayern wünscht euch allen beste Gesundheit. Bleibt dem schönsten Sport der Welt treu. +++
Holt euch mit zahlreichen JJVB und DJJV-Trainingsvideos Inspiration für euer eigenes Heimtraining in der Zeit der erneuten, erzwungenen Trainingspause. Ihr findet die Videos unter folgenden Links: " https://www.youtube.com/channel/UC2H5WTE061N3luR7eaMF3bg " https://www.djjv.de/servicedownloads/download/heimtraining/ " Neue Angebote sind in Arbeit. Schaut rein, macht mit, bleibt fit! " "

Fighting Landeskader: Austausch zur aktuellen Situation & Planung 2021

Kategorie:

Die Pandemie und das große Thema rund um Covid-19 wird uns auch im Jahr 2021 noch etwas länger begleiten. Bezugnehmend darauf klärten die Landestrainer/innen Rogger, Bold, Bombik, Guercke und Freudenberger den Kader über die bevorstehende Planung im Online-Meeting auf.

 

Am Sonntag Abend, 20.12.2020 fanden sich insgesamt 32 Fighter/innen und Trainer/innen im Online-Konferenzraum zusammen, um den Landerstrainern und -trainerinnen zu lauschen.

Das größte Weihnachtsgeschenk ist wohl für alle Athleten und Athletinnen, dass der Landes- und Bundeskader vorerst bis zum 10.01.2021 weiterhin trainieren darf. Natürlich gibt es hierzu strenge Vorschriften: Keine Zuschauer, ein ausgearbeitetes Hygienekonzept des Vereins, Trainingszeiten angepasst an die Ausgangssperre bis 21 Uhr und Zugang zu den Sportstätten nur für befugte Sportler/innen.

Besondere Situationen erfordern besondere Einfälle und Ideen, worauf hin sich das Leistungssport-Trainerteam Bayern dieses Jahr entschlossen hat, den Kader für Interessierte auch online zu sichten. So ist das Einsenden von Videos der gezeigten Leistungen oder ein Online-Termin zur Sichtung möglich (Auch nachzulesen im Artikel „Kadersichtung Fighting & Duo 2021: Jetzt online bewerben“ von 27.11.2020). Die Trainer/innen der Vereine wurden hierzu noch einmal erinnert, ihre Schüler zu animieren.

Wie jedes Jahr muss auch für die kommende Wettkampfsaison eine Anti-Doping Schulung von jedem Aktiven absolviert werden. Seit einigen Jahren gibt es hierfür die Möglichkeit diese als E-Learning auf der Website der NADA (Nationale Anti Doping Agentur: https://elearning.gemeinsam-gegen-doping.de/online2/login/nadade/index.php ) zu absolvieren. Nach abgeschlossener Schulung erhält jede/r Athlet/in ein Zertifikat, welches bis zum 28.02.2021 an die Landestrainern abgegeben werden muss. Das Zertifikat ist zwingend notwendig für die Teilnahme an Wettkämpfen.

Sportler/innen und Trainer/innen waren natürlich auch neugierig und sehr interessiert, wie es im neuen Jahr mit Kaderlehrgängen und Wettkämpfen weitergeht.

Folgende Termine im Bereich Leistungssport/Fighting stehen (natürlich unter Vorbehalt!) fest:

Kaderlehrgänge:

26.-28. Februar (Jugend), 12.-14. März, 09.-11. April und 30. April bis 02. Mai jeweils ein Kaderlehrgang im Spirklhof

Wettkämpfe:

  • (Bayerische Meisterschaft: 20./21.03.2021 in München)
  • Gruppenmeisterschaft: 24./25.04.2021 / Ort noch nicht Bekannt
  • Deutsche Meisterschaft U18/U16: 15./16.05.2021 in Maintal
  • Deutsche Meisterschaft U21/Erwachsene: 19./20.06.2021 in Gelsenkirchen

 

Im Nachgang wurde sich noch vielseitig über die aktuellen Trainingssituationen in den jeweiligen Vereinen ausgetauscht. Alle Anwesenden teilten dem JJVB Trainerteam ihre Wünsche und Bedürfnisse für das Wettkampfjahr 2021 mit, welche diese dankend annahmen. Natürlich ist die größte Hoffnung aller, dass ein regulärer Trainingsbetrieb nicht in allzu weiter Ferne ist.

 

Das JJVB Team wünscht allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021. Vor allem aber viel Gesundheit und Elan, den neuen Weg zu bestreiten.

 

 Text & Bild: Anja Guercke, Valentina Weigt