Sommercup im Fighting und Duo beim JJSC Wallersdorf.

Kategorie:

51 Nachwuchs-Athleten aus 12 Vereinen fanden sich am Samstag, 15. Juni, 2024, in Wallersdorf ein, um sich die ersten Erfahrungen im Wettkampf zu holen.

Im Fighting nutzten, in den verschiedenen Alters- und Gewichtsklassen, die jungen Sportler in einem Wettkampf die Gelegenheit, schon antrainierte Techniken oder auch noch nicht sitzende Techniken bzw. ein gewisses Kampfverhalten auszuprobieren und anzueignen, sowie einige Male zu erfahren, dass an der Grundkondition noch etwas geschliffen werden muss. 

Erfreulicherweise gab es auch schon „Potential“ bei den Jüngsten, der U10-Klasse, zu verzeichnen.

Auch aus dem Nachwuchslager des Ausrichters, der JJSC Wallersdorf, gingen dreimal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze hervor, was ihnen im Vereinsranking den zweiten Platz einbrachte. Den ersten Platz belegte der TV 1868 Burghausen mit viermal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze. Den 3. Ranking-Platz konnte der SV Gendorf Burgkirchen einnehmen.

Am Beginn der Veranstaltung gab es eine, für viele Ju-Jutsuka eine nicht so schöne, durch den Vizepräsidenten Leistungssport, Lothar Lehermeier und den Fighters des JJSC Wallersdorf, Verabschiedung, des langjährigen Landestrainer, Fighting, Robert Rogger, der seine 25-jährige Verbandstätigkeit Ende Juni beendet. Robert wünscht seinem Nachfolger und allen Fightern viel Erfolg für die Zukunft.

  • JNO_1984_DxO-1536
  • JNO_1992_DxO-1536
  • JNO_1997_DxO-1536

Bei den Duoka war es leider bei einigen Nachwuchspaaren, aus verschiedenen Gründen, nicht möglich an der Veranstaltung teilzunehmen. Immerhin fanden 5 Duo-Nachwuchssportler den Weg zum Sommercup und zeigten in den Klassen U14 und U18 weiblich, gute Leistungen und waren mit Freude dabei.

Das Paar Drexel / Hörnig vom JJ Rosenheim und das Paar Angerer-Tengler / Lengl vom SV Gendorf Burgkirchen mussten den Sieger in der Klasse U18 weiblich im Modus „The best of three“ auskämpfen, welchen letztendlich die „Gendorfer“ für sich entscheiden konnten.

In der Klasse U14 weiblich erkämpfte sich das Paar Fieseler / Martl vom SV Gendorf-Burgkirchen souverän den Sieg vor dem weiteren Gendorfer Paar Harth / Schneider. Die Bronzemedaille ging an das Oberdürrbacher Paar Schimmer / Sklarow.

Da das Turnier auch für die Landestrainer zur Sichtung zur Kaderzusammensetzung herangezogen wird, konnten einige Namen notiert werden.
Bilder Fighting:

  • _DSC0210
  • _DSC0211
  • _DSC0212
  • _DSC0216
  • _DSC0219
  • _DSC0221
  • _DSC0226
  • _DSC0232
  • _DSC0244
  • _DSC0246
  • _DSC0252
  • _DSC0255
  • _DSC0260
  • _DSC0264
  • _DSC0268
  • _DSC0275
  • _DSC0281
  • _DSC0286
  • _DSC0290
  • _DSC0294
  • _DSC0298
  • _DSC0303
  • _DSC0308
  • _DSC0313
  • _DSC0317
  • _DSC0323
  • _DSC0324
  • _DSC0337
  • _DSC0341
  • _DSC0343
  • _DSC0347
  • _DSC0348
  • _DSC0351
  • _DSC0355
  • _DSC0363
  • _DSC0375
  • _DSC0379
  • _DSC0380
  • _DSC0383
  • _DSC0387
  • _DSC0395
  • _DSC0398
  • _DSC0402
  • _DSC0406
  • _DSC0407
  • _DSC0408
  • _DSC0409
  • _DSC0410
  • _DSC0411

Bilder Duo:

  • JNO_2009_DxO-1536
  • JNO_2056_DxO-1536
  • JNO_2057_DxO-1536
  • JNO_2062_DxO-1536
  • JNO_2063_DxO-1536
  • JNO_2066_DxO-1536
  • JNO_2080_DxO-1536
  • JNO_2084_DxO-1536
  • JNO_2116_DxO-1536
  • JNO_2119_DxO-1536
  • JNO_2130_DxO-1536
  • JNO_2148_DxO-1536
  • JNO_2151_DxO-1536
  • JNO_2176_DxO-1536
  • JNO_2204_DxO-1536
  • JNO_2230_DxO-1536
  • JNO_2242_DxO-1536
  • JNO_2280_DxO-1536
  • JNO_2282_DxO-1536
  • JNO_2310_DxO-1536
  • JNO_2315_DxO-1536

Peter Günther, JJVB; Info: Robert Rogger, Vinzenz Oschmann; Bilder: Jens Nöding, Matthias Riedel