News - Ticker

GESCHÄFTSSTELLE geschlossen. +++ Die Geschäftsstelle ist wegen Urlaub vom 09.-22.08.2019, nicht besetzt. +++ Nächste Öffnungszeit: Freitag, 23.8 von 9 bis 12 Uhr

Phil Kapfinger ist neuer Kampfrichter

Kategorie:

München. Bei der Bayerischen Meisterschaft an diesem Samstag in München wird auf der Matte auch ein neuer Landeskampfrichter stehen: Phil Kapfinger.

Mit Phil Kapfinger hat ein ehemaliger Leistungssportler (Mitglied im Landes- und Bundeskader, der erfolgreich auf Bundesebene gekämpft hat) nach einem Jahr Ausbildung in Theorie und Praxis die Ausbildung zum Landeskampfrichter mit Bravour bestanden. Er wird bei der Bayerischen Meisterschaft erstmals als ausgebildeter Kampfrichter auf der Matte stehen. Zudem werden wohl auch drei Kampfrichter-Anwärter auf der Matte sein, um ihre Prüfung abzulegen.

Damit ist der Generationenwechsel bei den Kampfrichtern weiter in vollem Gange, da in den letzten beiden Jahren einige erfahrene Kampfrichter aus privaten Gründen ihre Tätigkeit beendeten. Kampfrichter-Referent Tobias Bruckmeier versucht weiterhin durch gezielte Werbemaßnahmen mit Landestrainern und Kämpfern neue Kampfrichter zu rekrutieren. Der Besuch eines Kaderlehrgangs letztes Jahr hatte hier erste Erfolge gezeigt. Derzeit gibt es sechs Anwärter auf die Kampfrichter Landeslizenz.

„Ich möchte bei der Kampfrichterakquise weiter am Ball bleiben“, so Bruckmeier und richtet einen entsprechenden Appell an die Vereine, Wettkämpfer und Trainer/Betreuer. Bruckmeier: „Die Quantität und Qualität der Kampfrichter sollte unbedingt erhöht beziehungsweise  verbessert werden, um auch in den nächsten Jahren als Landesverband weiter an der deutschen Spitze mitmischen zu können. Das gilt sowohl für das Fighting wie auch für das Duo.“

  • 20190223_SBEM_2019_Eschenfelder-564

Jörg Eschenfelder