News - Ticker

Liebe Ju-Jutsuka, leider haben die getroffenen Entscheidungen des Bundes und der Länder erneut auch den Sport in aller Härte getroffen. Der Ju-Jutsu-Verband Bayern stellt deshalb den Sport- und Lehrgangsbetrieb vorerst bis zum Jahresende 2020 ein. +++ Der Vorstand des Ju-Jutsu-Verbandes Bayern wünscht euch allen beste Gesundheit. Bleibt dem schönsten Sport der Welt treu. +++
Holt euch mit zahlreichen JJVB und DJJV-Trainingsvideos Inspiration für euer eigenes Heimtraining in der Zeit der erneuten, erzwungenen Trainingspause. Ihr findet die Videos unter folgenden Links: " https://www.youtube.com/channel/UC2H5WTE061N3luR7eaMF3bg " https://www.djjv.de/servicedownloads/download/heimtraining/ " Neue Angebote sind in Arbeit. Schaut rein, macht mit, bleibt fit! " "

7. Dan für einen der „Männer der ersten Stunde des JJVB"

Kategorie:

Dan-Verleihung am 24.10.2020, an einen zuverlässigen, durch Weitblick und Umsicht ausgezeichneten Mann, den wohl im Verband jeder kennt, Lothar Lehermeier, auch Lobo genannt.

  • DSC_9367
  • DSC_9373 (2)
  • DSC_9375
  • DSC_9381
  • DSC_9383
  • DSC_9384
  • DSC_9402
  • IMG_7415 (2)

Im Rahmen des Verbandstages im Vereinshaus Herzogenaurach, wurde Lothar, unter stehenden Ovationen, der 7. Dan verliehen.

Lothar Lehermeier ist seit 1982 aktiver Ju-Jutsuka. Seinen seit 1984 erhaltenen Gelbgurt tauschte er nach vielen weiteren Prüfungen bereits 1990 zum 1. Dan ein. Nach weiteren Dan-Prüfungen erkämpfte er sich 2005 den 5. Dan. Verdienter Weise wurde ihm 2011 der 6. Dan verliehen. Mit Gelb- und Blaugurt schnupperte er auch ins Judo- und BJJ-Training hinein.

Lobo war auch viele Jahre Trainer im Verein TV Wallersdorf. Er ist Trainer C im Breitensport und A im Leistungssport Ju-Jutsu, sowie Ausbilder Trainer C Leistungssport.

Ab 2010, nach seiner Vereinsgründung JJSC Wallersdorf, hatte er die Funktion als 1. Vorsitzenden inne. Viele erfolgreiche Wettkämpfer hat er auf Vereinsebene betreut und gefördert. Aus seinem Verein kamen z.B. einige Clubassistenten Frauen SV, Nicht mit mir und Kampfrichter auf Verbandsebene.

Beim JJVB übernahm er viele Aufgaben. Unter anderem von 1995 bis 2005 Landestrainer Wettkampf, 2011 hatte er das Amt des Wettkampfreferenten übernommen.

In die Liste seiner Lizenzen kam auch noch 2017 der Trainer B Gewaltprävention.

2018 bekam er vom Staatsminister Herrmann die „Bayerische Sportmedaille für herausragendes Engagement im Ehrenamt“. Seit 2019 ist er Vizepräsident im Leistungssport im Verband.

Sein „Wissen“ holte er sich auch durch sehr viele Wettkampferfolge:

Deutscher Meister 1991, 1992 und 1993
Internationale
r Deutscher Meister 1990, 1991, 1992
Swedish Open 1994
: 1. Platz

Word Cup 1993: 7. Platz

Europameisterschaft 1992: 3. Platz

Lothar Lehermeier ein freundlicher, geradliniger Mensch. Ein Mann mit sehr großem Engagement, ausgeprägten Gerechtigkeitssinn, mit Können und Vorsätzen noch sehr lange im Ju-Jutsu fit zu bleiben.

 

 (P. Günther, Info: JJVB, Bilder: Matthias Riedel)