Ju-Jutsu-Verband Bayern e. V.

MODERNE SELBSTVERTEIDIGUNG UND WETTKAMPF

Mitglied im Bayerischen Landes-Sportverband e.V. und im Deutschen Ju-Jutsu-Verband e.V.

News - Ticker

GESCHÄFTSSTELLE geschlossen. +++ Die Geschäftsstelle ist wegen Urlaub vom 09.-22.08.2019, nicht besetzt. +++ Nächste Öffnungszeit: Freitag, 23.8 von 9 bis 12 Uhr

Bayerncamp 2019: Das Ju-Jutsu Sommerhighlight

Kategorie:

Dingolfing. Wie wird der Ferienstart zum Erlebnis? Ganz klar, mit dem Bayerncamp. Bereits zum 31. Mal lud der Ju-Jutsu Verband Bayern (JJVB) zum größten Jugendcamp im Budosport überhaupt ein. Quer durch Bayern machten sich zahlreiche Kids und Betreuer auf den Weg nach Dingolfing. Die dortigen Ju-Jutsuka des TV Dingolfing gestalteten relativ kurzfristig eine großartige Organisation. Viele freudige Wiedersehen waren inklusive.

Bayerische Sportstiftung unterstützt erneut Julia Paskiewicz

Kategorie:

Niederroth. Leistungssport erfordert viel Einsatz: an Zeit, Wille, Durchhaltevermögen – und auch an Geld. Da ist jede Unterstützung willkommen – und auch wichtig, um langfristig national und international erfolgreich zu sein. Daher unterstützt die Bayerische Sportstiftung 25 vielversprechende Talente: eine davon ist Julia Paskiewicz (SV Niederroth), die zum fünften Mal dem Förderteam angehört.

2. Dan für Margie Partsch-Martin

Kategorie:

Donauwörth. Der Landeslehrgang mit Sven Wiedemann (4. Dan) und Marlies Huber (4. Dan) in Donauwörth war Ende Juli der passende Rahmen für eine besondere Ehrung: Margie Partsch-Martin erhielt aus den Händen von Dieter Meyer, Ehrenpräsident des Ju-Jutsu Verbandes Bayern (JJVB), den 2. Dan.

Auf dem Weg zur Dan-Prüfung

Kategorie:

Hilpoltstein. Die Dan-Prüfung ist im Ju-Jutsu nach wie vor attraktiv. Um hier erfolgreich punkten zu können, bedarf es einer ausführlichen Vorbereitung. Dazu müssen auch zwei Dan-Vorbereitungslehrgänge des Verbandes absolviert werden. Ein solcher Lehrgang fand Mitte Juli in Hilpoltstein statt. Fast vierzig Teilnehmer nutzten dieses Angebot.

„Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung“ für den SV Gendorf Burgkirchen

Kategorie:

Burgkirchen. Das „Grüne Band für vorbildliche Talentförderung“ des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) geht dieses Jahr an die Ju-Jutsu Abteilung des SV Gendorf Burgkirchen. Der SV Gendorf ist einer der 50 Gewinner der Auszeichnung, die der DOSB und die Commerzbank alljährlich verleihen. Eine hochkarätig besetzte Jury hat die diesjährigen Gewinnervereine des seit 33 Jahren bestehenden Wettbewerbs ausgewählt.