Bayerncup: Guter Start zum Endspurt im Wettkampfjahr

Herzogenaurach. Der Endspurt des Wettkampfjahres 2019 ist eingeläutet. Den Auftakt machte der Bayern-Cup, das Anfängerturnier des JJVB für die U12 bis zur U18 in Herzogenaurach. Ein Turnier das durch seine sportliche Qualität und Organisation Freude bereitete und zugleich für die Landestrainer eine willkommene Gelegenheit war, Talente zu sichten. Außerdem gab es die Entscheidung im Challenge-Cup Fighting 2019.

Bayernseminar: Mehr als nur Sport – Der Erfolg dauert an

Oberhaching. Nach einem Jahr Pause war das Bayernseminar wieder zurück – und war auch bei seiner 21. Auflage sogleich wieder in der bekannten und bewährten Erfolgsspur. Vereint es doch wie kaum eine andere Veranstaltung des JJVB die ganze Vielfalt des Ju-Jutsu, Sport und Geselligkeit, getreu dem Motto: „Bayernseminar: Mehr als nur Sport“.

Bayerische Fighter sind für WM und EM gerüstet

Hanau. Die Fighter des Ju-Jutsu Verbandes Bayern sind für die Saisonhöhepunkte (JWM und JEM auf Kreta sowie die U21 WM und WM der Senioren in Abu Dhabi) gerüstet. Das haben die international sehr gut besetzten German Open in Hanau gezeigt. Am Ende standen Titel für Sophie Büscher, Anja Guercke, Simon Attenberger und Lukas Bombik.

Nordbayern bereiteten sich auf Bayerncup vor

Würzburg-Unterdürrbach. Mit einem D1-Stützpunkt unter der Leitung von Franziska Freudenberger haben sich die nordbayerischen Fighter auf den Bayerncup vorbereitet. Es nahmen insgesamt 18 Nachwuchs-Wettkämpfer am Training teil und bereiteten sich auf die sportliche Herausforderung vor.

Bayernseminar 2019: Wir sind wieder da

Oberhaching. Nach einem Jahr Pause öffnete die Sportschule Oberhaching wieder ihre Tore für das Bayernseminar. Aus ganz Bayern und darüber hinaus kamen die Anmeldungen. Präsidentin Eva Straub konnte dann am frühen Sonntagabend freudig vor der gesammelten Bayernseminargemeinde verkünden: „Das Bayernseminar 2019 ist eröffnet!!“

Bayerische Nachwuchstalente vor Jugend-WM und -EM

Meiningen. Vom 24. bis 27. Oktober finden auf Kreta die Junioren-Europameisterschaften der U18 und die Junioren-Weltmeisterschaften der U16 statt. Unter den Nachwuchstalenten sind auch neun bayerische Ju-Jutsuka, die sich jetzt mit dem Bundeskader den letzten Schliff für den Endspurt der Vorbereitung holten.

Tradition und Sport beim Rosenheimer „Wiesn-Lehrgang“

Rosenheim. Wie jedes Jahr trafen sich Sportler aus ganz Bayern und Österreich zum mittlerweile traditionellen Rosenheimer „Wiesn-Lehrgang“. Das stiloffene Seminar, bei dem neben vielen Ju Jutsuka auch immer wieder Teilnehmer aus dem Ken Jitsu, Aikido, Tae Kwon Do und anderen Budo-Sportarten auf der Matte stehen, lockte auch dieses Jahr viele Sportler in die Stadt am Inn.

Landeskader bereiten sich auf German Open vor

Oberhaching / Spirklhof. Kaum sind die Sommerferien vorbei, wird es auch für die Kaderathleten des Ju-Jutsu Verbandes Bayern wieder ernst. Schließlich stehen mit den German Open die nächsten Wettkämpfe unmittelbar bevor. Und so trafen sich die Kader Fighting und Duo zu Lehrgängen in Oberhaching und im Spirklhof.

Sommertraining im Ferienstützpunkt beim SV Esting

Esting. Ferienzeit, das heißt, Schulen und Turnhallen sind geschlossen. Also kein Training. Wirklich? Ein „kleines Dorf“ in Oberbayern mit einer kleinen Schar unbeugsamer Gallier – äh, nein unbeugsamer Ju-Jutsuka – ermöglichte in Esting das schier Unmögliche: trotz Ferien in der Woche zweimal Training unter kompetenter Anleitung.

Trainingslager Pula 2019: Erstmals mit Dan-Prüfung

Pula / Kroatien. Nach der Wiederbelebung des traditionellen Trainingslagers in Pula (Kroatien) im vergangenen Jahr gab es dieses Jahr eine Neuauflage. Roland Köhler und Lothar Lehermeier, die beiden Vizepräsidenten Breiten- und Leistungssport des JJVB, drei Landestrainer - Franziska Freudenberger, Christian Bold und Lukas Bombik - sowie Jörn Meiners (ehemaliger Landestrainer) waren in die Vorbereitung und die Organisation involviert und zum ersten Mal gab es am letzten Tag für die Wettkämpfer eine Dan-Prüfung.

Bayerncamp 2019: Das Ju-Jutsu Sommerhighlight

Dingolfing. Wie wird der Ferienstart zum Erlebnis? Ganz klar, mit dem Bayerncamp. Bereits zum 31. Mal lud der Ju-Jutsu Verband Bayern (JJVB) zum größten Jugendcamp im Budosport überhaupt ein. Quer durch Bayern machten sich zahlreiche Kids und Betreuer auf den Weg nach Dingolfing. Die dortigen Ju-Jutsuka des TV Dingolfing gestalteten relativ kurzfristig eine großartige Organisation. Viele freudige Wiedersehen waren inklusive.

Bayerische Sportstiftung unterstützt erneut Julia Paskiewicz

Niederroth. Leistungssport erfordert viel Einsatz: an Zeit, Wille, Durchhaltevermögen – und auch an Geld. Da ist jede Unterstützung willkommen – und auch wichtig, um langfristig national und international erfolgreich zu sein. Daher unterstützt die Bayerische Sportstiftung 25 vielversprechende Talente: eine davon ist Julia Paskiewicz (SV Niederroth), die zum fünften Mal dem Förderteam angehört.

2. Dan für Margie Partsch-Martin

Donauwörth. Der Landeslehrgang mit Sven Wiedemann (4. Dan) und Marlies Huber (4. Dan) in Donauwörth war Ende Juli der passende Rahmen für eine besondere Ehrung: Margie Partsch-Martin erhielt aus den Händen von Dieter Meyer, Ehrenpräsident des Ju-Jutsu Verbandes Bayern (JJVB), den 2. Dan.