Tradition und Sport beim Rosenheimer „Wiesn-Lehrgang“

Kategorie:

Rosenheim. Wie jedes Jahr trafen sich Sportler aus ganz Bayern und Österreich zum mittlerweile traditionellen Rosenheimer „Wiesn-Lehrgang“. Das stiloffene Seminar, bei dem neben vielen Ju Jutsuka auch immer wieder Teilnehmer aus dem Ken Jitsu, Aikido, Tae Kwon Do und anderen Budo-Sportarten auf der Matte stehen, lockte auch dieses Jahr viele Sportler in die Stadt am Inn.

Fast 80 Teilnehmer nahmen das Angebot, bei dem der Schwerpunkt auf der Vermittlung von pragmatischen SV-Techniken und Strategien lag, begeistert wahr.  

Die Referenten Andreas Hötzinger und Mike Lenzer boten einen schweißtreibenden und kurzweiligen Selbstverteidigungslehrgang. Taktische Hinweise zur Deeskalation, einprägsame Bewegungsmuster und interessante Verteidigungsmöglichkeiten ließen die Trainierenden das strahlende Herbstwetter außerhalb der Halle schnell vergessen.

Es wäre kein traditioneller „Wiesn-Lehrgang“ gewesen, wenn nicht ein Besuch des Rosenheimer Herbstfestes einen angenehmen Abschluss geboten hätte. Die Lehrgangsteilnehmer, die in zünftiger Tracht teilnahmen, wurden dafür vom JJR mit einem Verzehrgutschein belohnt.

  • 2019-09-20_Herbstlehrgang-10
  • 2019-09-20_Herbstlehrgang-2
  • 2019-09-20_Herbstlehrgang-3
  • 2019-09-20_Herbstlehrgang-4
  • 2019-09-20_Herbstlehrgang-5
  • 2019-09-20_Herbstlehrgang-6
  • 2019-09-20_Herbstlehrgang-7
  • 2019-09-20_Herbstlehrgang-8
  • 2019-09-20_Herbstlehrgang-9
  • 2019-09-20_Herbstlehrgang

Text und Bilder: Gerry Kreuzinger