News - Ticker

+++ Die neuesten Updates zu Corona und Training gibt es: hier! +++

Interessante "Runde" im Webinar vom 28. Mai

Kategorie:

Thema: Schwierige Teilnehmer in SV-Kursen

Wie gehe ich damit um?

  • Bittner (3)
  • Heike
  • IMG_0822 (2)

Am 28.05.2020 fand abends das Webinar mit dem Thema Umgang mit „verhaltenskreativen“ Kursteilnehmern statt. Die hervorragende Leitung und Moderation übernahmen Heike Bittner (Frauenreferat im Bayer. Ju-Jutsu-Verband) und Corinna Bildat.

Einleitende psychologische und aufklärende Worte gaben das Startsignal an die Teilnehmer, um Erfahrungswerte, Tipps und Hinweise auszutauschen.

25 Kampfsportler, überwiegend SV-Kursleiter, aber auch Trainer und Betreuer nahmen an dieser interessanten Online-Runde teil und schalteten sich über das Medium „Zoom-Meeting“ mit Ton und Bild in die Experten-Runde ein.

Sehr viele Beiträge der einzelnen Teilnehmer füllten die vorgesehen 90 Minuten locker aus.

Dabei ging es unter anderem, „wer bin ich, wo stehe ich“ in meinem Kurs. Wie trete ich einem Besserwisser, Dauerredner, Nörgler, Unterbrecher, Alphatier, Jammerlappen, Verweigerer und Klassenclown gegenüber?

Gute Tipps und Anleitungen der erfahrenen Sportler wurden ausgetauscht. Aber auch lustige Anekdoten und Erlebnisse wurden zum Besten gegeben. Zu guter Letzt kam man auch zu der Erkenntnis das Ganze nie „persönlich“ zu nehmen.  

Wegen der durchwegs positiven Resonanz wurde ein neues Konzept erstellt und in dieser Art sollen ca. alle 3-4 Wochen, zu einem bestimmten Thema, sogenannte Webinare durchgeführt werden.

Diese werden natürlich, mit dem jeweiligen Thema, rechtzeitig angekündigt, um interessierte Sportler einzuladen die sich in etwa 90 Minuten austauschen können. Die nächste Runde (welche Techniken gehören in einen SV-Kurs) wäre schon am   02.07.2020, 18.30 Uhr geplant.

Zudem ist auch einmal im Monat ein sogenannter „Mini-Stammtisch“ geplant. Dieser Open-Office-Austausch soll dazu dienen, Wünsche, Anträge, Fragen und Infos einzubringen und eventuell zu diskutieren. Aber auch andere Dinge, wie z.B. die Weitergabe eines Kurses, den man selber nicht abhalten kann oder ähnliches wäre in dieser Runde eine Möglichkeit.

Anberaumt für den ersten Online-Treff ist der 29. Juni um 20.00 Uhr. Mit Sicherheit gibt es genügend Gründe, nach dem Motto: „was bewegt mich“, dort einmal reinzuschauen?

 

Peter Günther, Infomaterial Heike Bittner